Mein aktuelles Modul – Artikelkodierung

By on 5. Februar 2015

Das Aktuelle Projekt an dem ich arbeite befasst sich mit Artikel Attributen.

Was sind Attribute?

Ein Attribut beschreibt den Artikel, also z.B. bei einem USB-Stick die Kapazität, bei einem Schuh das Obermaterial oder die Sohle.

“Das gibt es doch schon im OXID!”

Wenn du genau das sagst, hast du vollkommen recht.

Jedoch ist OXID so angelegt, das du jedem Artikel händisch zuweisen musst, welche Attribute es besitzen muss, und diese händisch füllen musst.

OXIDs Attribute

Um diesen Prozess zu vereinfachen greift mein Modul nun genau da ein, wo OXID zu umständlich ist.

Der Weg dazu geht über Silhouetten

- Was sind Silhouetten?
Silhouetten sind nichts anderes als Attributsets.

Ein Beispiel.

Wir haben 2 Artikelgruppen in unserem Shop

  • Schuhe
  • USB-Sticks

Wir legen uns also für beide Artikelgruppen die Attribute an, welche wir benötigen.

Gruppe Schuhe:

  • Obermaterial
  • Sohle
  • Hinweistext
  • Farbe
Gruppe USB-Sticks:

  • Kapazität
  • Geschwindigkeit
  • Hinweistext
  • Farbe


Modul - Attribute

(Natürlich ist mir bewusst, das Hinweistexte dort nichts zu suchen haben, Sie dienen alleine der Erklärung von Silhouetten)

Wie man nun sehen kann, besitzen beide Artikelgruppen verschiedene, aber auch gleiche Attribute.
An diesem Punkt greifen die Silhouetten

Modul - Silhouetten

Man legt eine Silhouette “Schuhe” an und weißt Ihr die Attribute – Obermatierial & Sohle zu. Zudem legt man eine Gruppe USB-Sticks an und weißt Ihr die Attribute – Kapazität & Geschwindigkeit zu.

Attribute einer Silhouette zuweisen

Was passiert mit gleichen Attributen?

Diese Attribute werden Global zugewiesen.
Das hat den Vorteil, das nun alle vorhandenen Silhouetten diese Attribute immer zur Verfügung haben.

Warum ist das jetzt einfacher als OXID Standard?

Wenn man einmal die Attribute und Silhouetten angelegt hat, kann man jedem Artikel diese Silhouette zuweisen und hat sofort das Attributset zur Verfügung.
Das Set beinhaltet alle benötigten Silhouetten und Globale Attribute. Sowie wird angezeigt, ob die Artikel mit allen Pflichtfeldern befüllt wurden.

Und jetzt? Immer noch alles per Hand eintragen?

Natürlich nicht. Ihr könnt den Attributen 3 mögliche Arten geben:

  • Textfeld -> hier wird noch händisch geschrieben bei z.B. Schuh Schafthöhe
  • Auswahlfeld -> zum Beispiel Kapazität – hier kann man vorbelegen 32 GB, 64 GB etc.
  • Multiauswahlfeld -> wird bei mehrfachauswahl benötigt -> zum Beispiel das Obermaterial, es kann Leder, mit Stoff sein

Modul - Attribute - Art auswahl

Somit könnt Ihr nun wenn Ihr den Artikel kodiert, also mit Attributen befüllt einfach die benötigten Felder mit Dropdown oder auch Textfelder befüllen.
In der Artikelliste wird euch der Status eurer Kodierung angezeigt.

Artikel Kodierung

Dieser kann mehrere Stati haben:

  • Rot -> Artikel wurde mittels Import neu erzeug -> noch nie kodiert
  • Gelb -> Artikel muss neu kodiert werden -> dieser Status kann nur manuell gesetzt werden
  • Blau -> Artikel wurde kodiert, aber nicht alle Pflichtfelder wurden befüllt
  • Grün -> Artikel wurde korrekt Kodiert

Kodierungsstauts

Somit könnt Ihr nun all eure Artikel einer Silhouette zuweisen und die benötigten Felder füllen.

Artikel Silhouette zuweisen

Und was ich fast vergessen hatte. Jetzt könnt Ihr auch eine Saison für den Artikel vergeben.

Posted in: Module, OXID
Tagged: , , , ,
cRs

Entwicklung von PHP, MySQL, HTML & CSS seit 2002. Aktuelles Framework OXID. Entwickler eines Onlineshops.

Comments

Be the first to comment.

Leave a Reply

*



Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>